Forschungsvereinigung der Arzneimittel-Hersteller e.V.

 

Veranstaltungen

 
 
Drucken
 

Achtung neuer Termin: FAH-Informationsveranstaltung: "Pyrrolizidinalkaloide": Aktueller regulatorischer Stand bei Phytopharmaka und deren Ausgangsstoffen, Analytik, toxikologische Untersuchungen sowie landwirtschaftliche Maßnahmen zur Pyrrolizidinalkaloidreduzierung

Seit der in 2013 veröffentlichten Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) ist bekannt, dass Pyrrolizidinalkaloide (PA) in Tees, einschließlich Arznei- und Kräutertees, vorkommen können. Seit dieser Zeit führen Anbauer, Hersteller und Behörden im Sinne des Patienten- und Verbraucherschutzes Maßnahmen zur Reduktion bzw. Minimierung von PA in pflanzlichen Ausgangsmaterialien und Arzneimitteln durch.

Dieser Thematik widmet sich die

FAH-Informationsveranstaltung

„Pyrrolizidinalkaloide“,

die am Dienstag, dem 04. November 2020, in der Geschäftsstelle des BAH e. V. in Bonn

unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Tegtmeier / Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG stattfindet.

Schwerpunkt der Veranstaltung ist der aktuelle regulatorische Stand bei Phytopharmaka und deren Ausgangsstoffen, die Darstellung der analytischen Methoden unter Berücksichtigung der neuen Arzneibuchmonographie, der Stand der toxikologischen Untersuchungen sowie landwirtschaftliche Maßnahmen zur Pyrrolizidinalkaloidreduzierung.

Anmeldung
Programm

FAH-Kurs: „Pflanzenbasierte Extrakte - Prozessentwicklung und Produktion”

Pflanzenbasierte Extrakte werden im Industriemaßstab für die Herstellung von Phytopharmazeutika, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika verwendet. Aktuelle Trends wie „natürliche Produkte“ und „… weg von fossilen Brennstoffen“ stärken das Wachstum dieser Industrien.

Im Vergleich hierzu entspricht die für die Extraktherstellung verwendete Technologie nicht dem neuesten Wissensstand. Um die aktuellen Märkte auch vor dem Hintergrund steigender regulatorischer Anforderungen zu erhalten und weitere zu gewinnen bedarf es einer erheblichen Technologieverbesserung. Diese Verbesserung beruht auf der Weiterentwicklung von Grundverfahren und Geräten sowie der Anwendung der Prozessgestaltungsmethodik auf Basis von Simulation und Laborexperimenten.

Einen Überblick über die neuesten Trends in Design und Entwicklung von pflanzenbasierten Extraktionsprozessen inklusive der zugehörigen Laborexperimente bietet der

FAH-Kurs „Pflanzenbasierte Extrakte – Prozessentwicklung und Produktion – Design und Scale up auf Basis von Laborexperimenten und Prozesssimulation“,

vom 18. bis 21. Oktober 2020 in Clausthal,

der in Zusammenarbeit mit dem Institut für Thermische Verfahrens- und Prozesstechnik der Technischen Universität Clausthal durchgeführt wird.

Sie sind herzlich eingeladen! Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Bitte denken Sie an eine frühzeitige Anmeldung.

Kursunterlagen
Suche
Aktuelles

Achtung neuer Termin! FAH-Informationsveranstaltung "Pyrrolizidinalkaloide" am 04. November 2020 in Bonn.

Save the Date! FAH-Informationsveranstaltung "Problem Antibiotikaresistenz: Sind Phagen die Antwort auf alle Fragen?" am 18.11.2020 in Bonn. Programm und Anmeldelink folgen in Kürze.

FAH-Kurs „Pflanzenbasierte Extrakte – Prozessentwicklung und Produktion” vom 18. bis 21. Oktober 2020 in Clausthal

Aktualisierte Leitlinien für den integrierten Pflanzenschutz im Sektor Arznei- und Gewürzpflanzen

Lieferantenqualifizierung bei Anbau und Wildsammlung von Arzneipflanzen